Röntgen zur Feststellung der Harnblasenfunktion (MCU)

Untersuchungsablauf
Bei dieser Untersuchung wird die Blase über einen dünnen Katheter mit Kontrastmittel aufgefüllt, um einen etwaigen Rückfluss in die Harnleiter nachzuweisen oder krankhafte Verengungen der Harnröhre zu finden.










zurück zum Seitenanfang

© VBDO – Verband für Bildgebende Diagnostik Österreich
Kremsergasse 16a, A-3101 St. Pölten
Telefon 02742/341-122, Fax 02742/341-221
E-Mail office@vbdo.at, http://www.vbdo.at