Gallen-Röntgen-Leeraufnahme mit anschließendem Oberbauch-Ultraschall (ersetzt die Cholecystographie)

Untersuchungsablauf

Zuerst wird im konventionellen Röntgen eine Leeraufnahme der Galle angefertigt. Danach folgt eine sonographische Untersuchung des Oberbauchs. Die Durchführung einer Cholecystographie ist nicht mehr möglich, da das dazu benötigte Kontrastmittel nicht mehr hergestellt wird.

 

Einsatzgebiete
  • Nachweis von Gallensteinen
  • Nachweis, dass sich Gallenblase nach Reiz verkleinert.


zurück zum Seitenanfang

© VBDO – Verband für Bildgebende Diagnostik Österreich
Kremsergasse 16a, A-3101 St. Pölten
Telefon 02742/341-122, Fax 02742/341-221
E-Mail office@vbdo.at, http://www.vbdo.at